Skip directly to content

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Q

Ich kann mir nicht vorstellen, ans eigene Auge zu fassen!

Sie sind nur in der Mitte des Auges, auf der Hornhaut vor der Pupille und Iris, berührungsempfindlich. Dort fassen Sie aber nicht hin. Am weißen des Auges, auf der Bindehaut, sind Sie nicht empfindlicher als an der Nase. Testen Sie es aus! Hände waschen, und dann vor dem Spiegel das Unterlid bisschen runter ziehen und mit der Fingerspitze sachte an das Auge tupfen. Das können Sie ab und zu üben und so verschwindet Ihre Scheu, sich ans Auge zu greifen.

Q

Können die Kontaktlinsen hinter das Auge rutschen?

Nein, können sie nicht. Unter den Lidern ist direkt die Augenbindehaut mit der Lidbindehaut verbunden. Es besteht keine Öffnung hinter das Auge. Selten kann es passieren, dass mal eine Kontaktlinse „verschwindet“. Dann hat sie sich lediglich unters Oberlid geschmiegt. Das tut nicht weh, ist nur leicht zu spüren. Am besten weit nach unten schauen, das Oberlid sehr anheben und eine vertraute Person mit sauberen Fingern die Kontaktlinse abnehmen lassen.

Q

Mein Augenarzt hat gesagt, Kontaktlinsen sind schlecht für die Augen!

Da ist  eine sehr pauschale Aussage. Wenn Kontaktlinsen gut angepasst sind, ordentliche Kontaktlinsen und Pflegemittel benutzt werden, die Handhabung verantwortungsvoll gemacht wird, dann sind Kontaktlinsen sehr hilfreich und nicht schädlich für die Augen. Wenn Sie noch die regelmäßigen Augenkontrollen in Anspruch nehmen und die damit verbundenen individuellen Ratschläge befolgen, ist das perfekt. Wenn Kontaktlinsen allerdings nicht wie ein Medizinprodukt sondern wie ein Lifestyleprodukt ohne Vorsicht benutzt werden, dann kommt es häufig schon zu Beschwerden an den Augen. Betroffene Personen  kommen dann zum Augenarzt, da sie ja keinen Kontaktlinsenspezialist als Ansprechpartner haben. Und dann ist die Ursache des Befundes schnell pauschal „die Kontaktlinse“ und nicht die leichtsinnige, falsche Benutzung.

Q

Kann ich mir Kontaktlinsen leisten?

Wie bei allen Dingen gibt es auch bei Kontaktlinsen ein riesiges Spektrum an Produkten unterschiedlichster Art. Außerdem gibt es auch bei der notwendigen Dienstleistung der Anpassung und Augenkontrollen extreme Unterschiede in Ausbildung, Erfahrung und Verantwortung der Anpasser. Am besten ist immer eine gute Empfehlung. Dann ist es wichtig, sich vorab ausführlich vom Anpasser beraten zu lassen. Und dabei werden dann auch verschiedene Linsentypen und  Bedürfnisse bei der Benutzung verglichen und der finanzielle Aufwand besprochen. Dabei erfahren Sie neben dem wichtigen Preis auch noch, was alles dazugehört und können dann eine durchdachte Entscheidung treffen.

Q

Kann ich Kontaktlinsen auch beim Baden oder in der Sauna tragen?

Ja, können Sie. Kontaktlinsen sind hier sehr hilfreich, gegenüber Brille oder Orientierung durch Tasten oder nach Gehör. Beim Baden sind weiche Kontaktlinsen zu bevorzugen, da formstabile Kontaktlinsen leicht verloren gehen können, wenn ein Schwapp Wasser ins Auge kommt. Mit den weiche Kontaktlinsen nicht mit offenen Augen tauchen, da sonst das Wasser mit all seinen Keimen die Kontaktlinse verunreinigt. Auch die Verlustgefahr besteht. Oder Sie tragen dabei eine Schwimmbrille. Nach dem Baden vorsichtshalber die Kontaktlinsen abnehmen und desinfizieren. In der Sauna empfiehlt sich das Nachbenetzen mit Kontaktlinsentropfen, falls durch die Hitze Trockenheitssymptome auftreten. Und im Tauchbecken gilt das Selbe wie beim Baden.

Q

Gibt es Kontaktlinsen auch zum Lesen in der Nähe, z.B. Zeitung oder Verpackungen?

Ja, die gibt es. Es handelt sich um sogenannte Gleitsichtkontaktlinsen.

In der Jugend ist die Korrektion von Brille oder Kontaktlinsen gleich für die Fernsicht (Auto) und Nahsicht (Zeitung). Mit der Zeit vermindert sich die Fähigkeit der Augen, nahe Dinge scharf zu sehen. Das merkt man mit ca. 45 Jahren erstmals. Dann braucht man zum Sehen für jede Entfernung eine andere Sehstärke. Das ist der Zeitpunkt für Gleitsichtbrille oder Gleitsichtkontaktlinsen.

Die angebotenen Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Auf dem Gebiet der Gleitsichtkontaktlinsen wird viel geforscht und es gibt immer genauere Gleitsichtkontaktlinsen mit denen man immer besser ein gutes Sehen (fast) wie in jungen Jahren erreichen kann. Egal ob bei PC Arbeit, in technischen Berufen, bei staubiger Arbeit oder für die Freizeit. Es gibt für alles eine passende Lösung. Voraussetzung ist eine sehr gute Beratung. Nur wer Ihre täglichen Sehanforderungen in Beruf und Freizeit kennt und mit den verschiedensten Gleitsichtkontaktlinsen vertraut ist, wird Ihnen zukünftig zu gutem Sehen verhelfen. Die Aussage mancher Augenärzte und Augenoptiker, Gleitsichtkontaktlinsen gäbe es nicht oder sie funktionieren nicht gut, ist unrichtig.

Q

Seit ein paar Wochen vertrage ich meine Kontaktlinsen immer schlechter. Woran liegt das?

Wenn Kontaktlinsen nicht mehr vertragen werden kann die Ursache ganz verschieden sein.
Probleme entstehen oft, wenn die Kontaktlinsen nicht richtig sauber sind z.B. weil sie länger als empfohlen benutzt werden. Oder weil sich bei der Pflege Fehler eingeschlichen haben. Auch Änderungen im Organismus wie Medikamenteneinnahme, Krankheit, Schwangerschaft kann zu Unverträglichkeit führen. Allergische Reaktionen auf Pflegemittel kommen auch als Ursache in Betracht, wenn Kontaktlinsen nicht mehr vertragen werden. Ferndiagnose ist da nicht so hilfreich.
Auf alle Fälle sollte ein Kontaktlinsenspezialist die Augen und Kontaktlinsen anschauen und mit seine Erfahrung die Ursache finden. Erst dann ist eine Verbesserung der Verträglichkeit wieder möglich.

Q

Ich möchte gern wissen, ob Sie mich als ehemalige, jahrelange Kundin von Herrn Walther-Augenoptik Michael nach dessen Geschäftsaufgabe weiterbetreuen.


Gerne betreuen wir Sie weiter. Im Rahmen einer Augen- und Linsenkontrolle können wir feststellen, ob Augen und Kontaktlinsen in Ordnung sind, ob neue Kontaktlinsen ratsam sind usw. Wir machen eine eingehende Aufnahme der Gegebenheiten an Augen und Linsen. Die Folgeversorgung mit gleichen Kontaktlinsen ist problemlos möglich. Die Kundendatei von Herrn Walther-Augenoptik Michael steht uns nicht mehr zu Verfügung. Das ist aben kein Problem. Wir können die Kontaktlinsenparameter ermitteln. Gerne können Sie Herrn Walther auch kontaktieren und um die Ausstellung eines Kontaktlinsenpasses bitten, wenn der alte nicht mehr vorhanden ist. Oder wir können das für Sie tun.