Skip directly to content

Baden mit und ohne (Ausgabe 17)

Guten Tag,

häufig werde ich gefragt, ob man Kontaktlinsen auch beim Baden und Schwimmen tragen kann.
Manch einer hat gehört oder sich gedacht, das sei nicht erlaubt.

Vielleicht deshalb gehen viele Leute mit Brille ins Wasser („schön vorsichtig paddeln, dass mir nix an die Brille kommt“) oder auch ohne Brille („erkenne ich eben nicht alles“) . Der Spaß am Baden wird so jedoch ganz schön eingeschränkt. Natürlich kann man mit Kontaktlinsen baden gehen, dafür sind sie doch da. Beachten sollten Sie, dassss formstabile Kontaktlinsen beim Tauchen oder wenn Sie einen Schwapp Wasser ins Gesicht bekommen, leicht verloren gehen können. Bei weichen Kontaktlinsen ist diese Gefahr sehr gering. Diese sind größer und werden von den Augenlidern teilweise bedeckt und so gehalten. Lediglich tauchen mit offenen Augen und ohne Taucherbrille sollten Sie vermeiden, da dabei zum einen eine größere Verlustgefahr besteht und zum anderen auch mehr Keime aus dem Wasser auf die Kontaktlinsen gelangen können. Deshalb empfiehlt sich auch, die Kontaktlinsen nach dem Baden kurz vom Auge zu nehmen und zu desinfizieren. Dann Kontaktlinsen wieder aufsetzen und noch einen schönen Abend genießen.

Wer ganz sicher gehen will, benutzt weiche 1-Tages-Kontaktlinsen. Die werden nach einmaligem Gebrauch weggeworfen. Die Reinigung entfällt komplett und sollte mal eine Kontaktlinse verloren gehen, ist das nicht so kostspielig und ärgerlich. Außerdem kann man immer ein Ersatzpaar dabei haben. Da es gute 1- Tages Kontaktlinsen für fast alle Sehstärken gibt, kann sich jeder Brillen- oder Kontaktlinsenträger seine Badefreiheit damit schaffen. Einen Versuch ist es allemal wert!

Sylvia Hergert

>> zurück