Skip directly to content

Warum manche Leute keine Kontaktlinsen (mehr) vertragen (Ausgabe 27)

Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Wir wünsche Ihnen, Ihren Angehörigen und Ihren Augen ein gesundes neues Jahr 2011.

Auch im neuen Jahr begleiten wir Sie mit unserem Newsletter, unserer Arbeit in der Praxis und den Inhalten auf unserer Homepage bei allen Themen um Augen, Kontaktlinsen und Gesundheit.

Sylvia Hergert & Simone Gattermann

 

Warum manche Leute keine Kontaktlinsen (mehr) vertragen.

Guten Tag,

zu uns kommen häufig Leute, die Ihre Kontaktlinsen nicht mehr so gut wie früher vertragen und das, obwohl die benutzten Kontaktlinsen nicht verändert wurden. Diese Leute äußern dann so einen Mix aus Ärger, Verzweiflung und Hoffnung, doch wieder angenehm Kontaktlinsen tragen zu können. Manche suchen die Ursache bei sich, oder bei den Kontaktlinsen oder beim Anpasser.... und in der Tat, es können viele Ursachen für langsam einsetzende Unverträglichkeit bis hin zu lästigen Augenentzündungen möglich sein.

Ein oft nicht bedachter Faktor ist die Kontaktlinsenpflege. Sowohl die Inhaltsstoffe der verschiedenen Lösungen, als auch die Durchführung der Pflege selbst bergen eine Menge Möglichkeiten von negativen Einflüssen. Und -Hand aufs Herz- wurden Sie von jedem Anpasser oder Pflegemittelhändler über die korrekte Anwendung von Pflegemitteln aufgeklärt?

Nehmen wir mal das Beispiel der Kombilösungen für weiche Kontaktlinsen. In Kombilösungen sind verschiedene Desinfektionsstoffe, die den Zweck haben, Bakterien, Viren und Pilze an der Kontaktlinse unschädlich zu machen. Das klappt bei richtiger Anwendung auch recht zuverlässig. Bei falscher Anwendung aber nicht. Unzureichendes abreiben der Kontaktlinse oder Lagerung in einem alten, unsauberen Behälter sind nur zwei Beispiele. Außerdem gelangen die Inhaltsstoffe der Lösung in die Kontaktlinse und an die Augen, jeden Tag wieder. Manchen Augen macht das nichts aus. Manche Augengewebe leiden aber unter dem ständigen Kontakt mit der Desinfektionslösung. Die Zellmembranen werden angegriffen, es kommt zu allmählich stärker werdenden Missempfindungen, Verkürzung der Tragezeit bis zur völligen Unverträglichkeit.

Kaum ein Kontaktlinsenträger kommt von allein auf die Idee, dass eine schleichende Schädigung des Augengewebes durch Pflegemittel die Ursache ist.

Wir kennen uns damit aus. Bei unserer Untersuchung und im Gespräch mit Ihnen ermitteln wir die Ursache und erreichen durch eine Umstellung auf Pflegemittel mit anderen Inhaltsstoffen oder konservierungsmittelfreien Lösungen allmähliche Besserung der Beschwerden - zurück zu gesunden Augen.

Das ist ein Tipp auch an Ihre Bekannten, die Ihnen von ihrer Kontaktlinsenunverträglichkeit erzählen. Im Anhang ist ein Beratungsgutschein zum ausdrucken und weitergeben. Weitere Tipps zur Kontaktlinsenverträglichkeit finden Sie auf dieser Seite. Oder lesen Sie unsere 12 Tipps zum gesunden Kontaktlinsen tragen.

Sylvia Hergert
Kontaktlinsenspezialist