Skip directly to content

Schnelle Hilfe bei trockenen Augen durch Wärmegelbrille

on Mon, 16/04/2012 - 12:00

Eine neue Erkenntnis sorgt für Aufmerksamkeit in der Kontaktlinsenanpassung und Augenheilkunde: Trockene Augen, deren Ursache ein Mangel an öligen Bestandteilen (Lipiden) im Tränenfilm ist, können ganz einfach und natürlich behandelt werden. Mit der Wärmegelbrille und anschließender Lidmassage wird die natürliche Lipidkonzentration im Tränenfilm erreicht, die Augenoberfläche trocknet nicht zu schnell ab. Ein normales gutes Augengefühl stellt sich ein. Alles ohne Medikamente, ohne Arzttermine und Wartezeiten, mit geringem Aufwand an Zeit und Geld.

Eine Untersuchung beim Kontaktlinsenspezialist ist empfehlenswert, um Eingangsbefund und Veränderung zu beobachten und anhand von Videos für die behandelte Person sichtbar zu machen.

 

Ciba nimmt „Focus“ vom Markt

on Wed, 14/03/2012 - 09:41

Die Firma Ciba Vision hat vor einiger Zeit die Produktion ihrer Kontaktlinse „Focus Visitint“ eingestellt. Das war sicher auch eine sinnvolle Entscheidung, da die Qualität des Linsenmaterials nach heutigen Erkenntnissen nicht mehr empfehlenswert ist. Nun vermissen einige „alte Focusträger“ die schöne blaue Färbung. Ein Trost für Alle: viele moderne Kontaktlinsenmaterialien können blau, grün oder aqua eingefärbt werden und die Augenfarbe des Trägers so intensivieren. Testen Sie es einfach bei neu-sehen.

Auch die nun fehlende flache Basiscurve 8,9 der Focus Visitint lässt sich durch die Wahl eines anderen Kontaktlinsentyps ersetzen. Empfehlenswert sind da die neu am Markt etablierte 6-Monats-Linsen der Firma Wöhlk. Diese weichen Kontaktlinsen sind in sehr breiter Geometrievielfalt herstellbar. Wahlweise gibt es sie in zwei modernen Materialien mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit und guter Verträglichkeit am Augengewebe.

13.01.-15.01.2012 Fachmesse „Opti“ München

on Thu, 08/03/2012 - 10:59

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf der Fachmesse für Optiker im München.

Unser Hauptinteresse galt den Neuerungen bei Gleitsichtkontaktlinsen. Es gibt einige Entwicklungen von verschiedenen Herstellern z.B. Cooper Vision, Lens 4 Me, Technolens, Conta Optik, die sehr interessant erscheinen. Nun werden wir diese neuen Kontaktlinsen im Alltag testen und sie unserer interessierten Kundschaft anpassen.

Auch im Bereich der Diagnosegeräte gibt es interessante Entwicklungen. Die Firma Oculus zeigte Möglichkeiten, ein trockenes Auge mit einfachen Messungen zu klassifizieren. Ein interessanter, zeitsparender Ansatz für die Ursachenfindung, wenn Leute ihre Kontaktlinsen nicht mehr vertragen.

Auf dem Gebiet der Kontaktlinsenpflegemittel ist eine deutliche Tendenz hin zu konservierungsmittelfreien Produkten zu erkennen. Einige Hersteller haben die Wichtigkeit der augenschonenden Pflegelösungen erkannt. Nun gilt es, diese Möglichkeit allen Kontaktlinsenträgern zugänglich zu machen.

Natürlich kamen wir auch am Stand der „DOZ“ nicht vorbei, wo alljährlich die neuen Buchveröffentlichungen der Fachwelt zum reinschauen und kaufen einladen. Wir haben hier ein interessantes Buch gefunden. „ Pharmakologie des Auges“ befasst sich mit dem Einfluss von Krankheiten und Medikamenten auf die Augen. Das ist ein nützliches Nachschlagebuch für unseren Praxisalltag.

 

01.-18.11.2011 Student der Fachhochschule Jena absolviert Praktikum bei neu-sehen.

on Thu, 08/03/2012 - 10:05

Um Kontaktlinsen anpassen zu dürfen, braucht man eine intensive Ausbildung und einen zugelassenen Abschluss, z.B. als Bachelor oder Master. Die Fachhochschule Jena, Bereich Augenoptik/ Optometrie, vermittelt diese Bildung an viele junge Leute. Neben den theoretischen Grundlagen müssen natürlich auch praktische Fähigkeiten erlernt werden. Deswegen haben wir einem Studenten im November 2011 ein dreiwöchiges Praktikum in unserer Praxis ermöglicht. In dieser Zeit konnte er sein erlerntes Wissen in die Praxis umsetzen, was ein großer Schritt ist. Denn die Menschen, die sich für Kontaktlinsen interessieren, sind sehr verschieden. Nicht nur Fehlsichtigkeit, Augenform und allgemeinen Gesundheitszustand galt es bei der praktischen Arbeit zu beachten, auch auf charakterliche menschliche Unterschiede, verschiedene Bedürfnisse und Wünsche musste bei Beratung, Anpassung und Augenkontrolle eingegangen werden.

Wir danken allen Kunden, die sich vertrauensvoll in die Hände unseres Studenten begeben haben. Für ihn war jeder Kontakt wertvoll.

Der „Zwickauer Blick“ hat darüber berichtet. Lesen Sie hier im Zwickauer Blick 14.12.11 auf Seite 2:

10.10.2011 VORTRAG "Wie funktionieren Gleitsicht-Kontaktlinsen?"

on Mon, 26/09/2011 - 11:25

Kennen Sie das? Beim Zeitunglesen scheinen die Arme zu kurz zu sein, beim Einkaufen sind Verpackungsaufdrucke ganz gemein klein, das Handydisplay hatte noch vor ein paar Monaten irgendwie größere Zeichen.....und bei schlechtem Licht ist alles noch nerviger. Der Grund: Ihre Augen können sich nicht mehr so gut auf nahe Objekte einstellen. Die Lösung seit vielen Jahren sind individuelle Gleitsichtlinsen. Individuell, weil genau auf Ihre Fehlsichtigkeit, Augenform, Tränenflüssigkeit, Pupillengröße, Sehansprüche ausgerichtet und für Ihre Augen berechnet und hergestellt. Eine Vielzahl individueller Parameter macht gutes Sehen in Ferne (Auto), Nähe (Zeitung) und Mitte (PC) möglich.

Haben Sie sich schon Gleitsichtlinsen anpassen lassen und das Sehen war nicht gut, dann haben wir zwei Neuigkeiten für Sie.

Begrenzte Besucherzahl, Anmeldung erforderlich per Telefon oder e-mail.

28.-30.01.2011 OPTI Internationale Augenoptische Fachmesse München

on Wed, 24/08/2011 - 10:30

Auch in diesem Jahr waren wir wieder Besucher auf der internationalen Fachmesse für Augenoptik. Diesmal galt unser Hauptinteresse der am Markt angebotenen Branchensoftware, um in Zukunft die Abläufe innerhalb der Praxis noch effizienter zu gestalten. Außerdem informierten wir uns zu dem wichtigen Thema Gleitsichtkontaktlinsen bei Herstellern aus Deutschland und der Schweiz. Die Entwicklung ist rasant, es gibt laufend neue Erkenntnisse, Messmethoden und Produkte. Voraussichtlich im Laufe des Jahres werden wir unseren Kunden weiter verbesserte Gleitsichtkontaktlinsen anbieten können.

10.06.2010 Industrieverband Spectaris „Faszination Kontaktlinse“ Meister- und Hochschultag Fachhochschule Jena

on Sat, 28/08/2010 - 17:13

Auf Initiative des Industrieverbandes „Spectaris“ sind Studenten, Kontaktlinsenspezialisten, Augenoptiker und Vertreter der augenoptischen Industrie eingeladen. Die gesamte Problematik des Marketings von Kontaktlinsenspezialisten, Augenoptikern und branchenfremden Händlern wird breit gefächert beleuchtet. Ein Vertreter der GfK(Gesellschaft für Konsumforschung) kommentiert interessante Zahlen. Studenten der Augenoptik der Hochschule bringen auf Basis ihres angeeigneten Wissens alte und neue Ideen ins Bewusstsein und auf den Prüfstand. Erfahrene, erfolgreiche Kollegen berichten sehr praxisrelevant von ihren Alltagserfahrungen und  geben anschauliche Hinweise.

24.-25.04.2010 Galifa Seminar Gleitsichtkontaktlinsen Nellingen/Ulm

on Sat, 28/08/2010 - 17:11

Ein Seminar zur Erweiterung des Wissens und der Anpassfähigkeiten bei weichen und formstabilen Gleitsichtkontaktlinsen. Zwei Tage Lernen, Üben und Erfahrungsaustausch mit Kollegen, sowie ein ausführlicher Eigenversuch, um sich besser in die Seheindrücke der Kunden mit den ersten Gleitsichtkontaktlinsen einfühlen zu können.